andrea loetscher
"to follow is to follow - to be with is to be with" (Pierre Boulez)

aplus

APLUS IN COLLABORATION WITH LUZIA VON WYL!!!

31.5. GARE DU NORD BASEL & 28.5. CHATEAU GÜTSCH LUZERN!

Es spriesst, es blüht, es wächst – nicht nur draussen in der Natur, sondern auch drinnen auf der Bühne! Das Ensemble rund um die Luzerner Komponistin Luzia von Wyl präsentiert eine vom Frühling inspirierte Uraufführung, die die Flöte ins Zentrum stellt – und mit ihr die Basler Flötistin Andrea Lötscher. Luzia von Wyls Leidenschaft ist nicht das Schreiben für bestimmte Instrumente, sondern für ausgewählte Musiker: «Ich schreibe nie für zwei Klarinetten, sondern immer entweder für Lukas oder für Nicola. Deren Stimmen könnte man nicht tauschen.» Nun kombiniert sie mit Andrea Lötscher und Amin Mokdad auch erstmals zwei beeindruckende Flötisten. 

Infos und Tickets

 

Andrea&Luziavonwylensemble

 

Andrea&Luziavonwylensemble_Rückseite

 

…………………………………………………………………………………………………………………………………………..

Andrea Loetscher, Flöte & Cecilia Bercovich, Bratsche

TICKETS BESTTELEN: WWW.APLUS.net-portal.org

alt

APLUS: SUMMER EDITION

Dritte Ausgabe der Konzertserie Aplus:

GET TICKETS NOW:10.6.2012, Matine um 11 Uhr UND 18 Uhr Abendvorstellung im Wild’schen Haus in Basel. Werke von Carter, Bach, Beethoven, Villa-Lobos:

Andrea Loetscher, FLö––TE & Lukas Raaflaub, CELLO

alt

Tickets: ticket@andrea-loetscher.ch

Die zweite Ausgabe der Konzertserie von A-plus findet mit dem Pianisten Carl Wolf statt.

Aplus for friends lautet der Titel: Es wird in einer intimen Jazzclub-Atmosphäre Klassik auf höchstem Niveau geboten. Gastgeber ist der Bird’s eye Jazzclub in Basel.

Aufgrund der regen Nachfrage wird zusätzlich zum Konzert um 18 Uhr eine Matine um 11 Uhr stattfinden.

Classic meets Jazzclub:

Konzert22_8_2010

Medientext zur ersten Ausgabe von Aplus vom 8.4.2010:

A-plus€“ andrealoetscher in concert

Erste Ausgabe der neuen Konzertserie von der jungen Flötistin Andrea Loetscher

In der ersten Ausgabe der neuen Konzertserie A-plus am 8. April 2010 im Schmiedenhof kommen Frühlingsgefühle auf. Die Initiantin Andrea Loetscher aus Basel präsentiert zusammen mit Aglaia Graf, Klavier, Balladen, Sonaten und Romanzen; ein leichtfüssiges, frisches Programm, das bestens zu einen Abend im Frühling passt. Loetscher steht kurz vor ihrem Solistendiplom und hat sich zum Ziel gesetzt Konzerte zu organisieren, wo sie jungen aufstrebenden und begeisterten Musikern und Musikerinnen aus der Region die Möglichkeit gibt aufzutreten und Qualität auf höchstem Niveau zu bieten. Je nach Projekt variieren die Formationen aber auch der Konzertort, das Programm und das Ambiente. Die Konzerte sollen ein breites Publikum ansprechen, jedoch soll vor allem im unkomplizierten familiären Rahmen auch jungen Menschen und Gleichaltrigen die klassische Musik schmackhaft gemacht werden. Die Auswahl der Musik ist klassisch, jedoch soll diese immer wieder mit progressiven und experimentellen Elementen gespickt sein.

Loetscher und Graf verbindet schon lange eine beflügelnde und inspirierende musikalische Symbiose, die nun zum ersten Mal in Form eines Konzertes zum Ausdruck kommen wird.

Für das nächste Konzert ist eine Serenade geplant, Flöte und Gitarre ergänzt mit Gesang. Details dazu werden in Kürze bekannt gegeben.

FlyerKonzert_8_4_2010